THE MAN WHO SOLD HIS SKIN im Oscar-Rennen

wir freuen uns sehr über die Bestätigung, dass „The man who sold his Skin“ von Kaouther Ben Hania für Tunesien ins Oscar-Rennen um den besten internationalen Spielfilm 2021 gehen wird.

‘The Man Who Sold His Skin’ gewinnt beim Filmfestival von Venedig

Es freut uns wahnsinnig bekannt geben zu können, das THE MAN WHO SOLD HIS SKIN, geschrieben und inszeniert von der tunesischen Regisseurin und Drehbuchautorin Kaouther Ben Hania, in der Sektion Orizzonti des 77. Filmfestivals von Venedig zwei Preise gewonnen hat.
Der Film gewann den Edipo Re Award, einen der Nebenpreise des Festivals.
Der syrische Schauspieler Yahya Mahayni gewann den Orizzonti-Preis als bester Schauspieler für seine Rolle Sam Ali im Film.

THE MAN WHO SOLD HIS SKIN bei den Filmfestspielen in Venedig

Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass der neue Film von Kaouther Ben Hania THE MAN WHO SOLD HIS SKIN bei der diesjährigen La Biennale Di Vinecia Anfang September in der Sektion Orrizonti seine Weltpremiere feiern wird!

https://www.labiennale.org/en/cinema/2020/orizzonti

WEREWOLF im Wettbewerb beim NFF

Der bereits auf zahlreichen Festivals vielfach preisgekrönte Thriller WEREWOLF von Adrian Panek läuft momentan beim Neiße Film Festival im Dreiländer-Eck Deutschland / Polen / Tschechien. Wer ihn also schon vor deutschem Kinostart sehen möchte kann dies am:

Mi | 08.Mai | 20:00 | KunstBauerKino 1
Fr | 10.Mai | 20:00 | Kulturfabrik Meda
Sa | 11.Mai | 19:30 | Brána Trojzemí

WEREWOLF Weltpremiere beim Gdynia Polish Film Festival

Der Debüt-Thriller WEREWOLF von dem polnischenRegisseur Adrian Panek feierte seine Weltpremiere am 19. September 2018 beim Gdynia Polish Film Festival und gewann neben dem Regiepreis auch den Preis für die beste Musik für Antoni Komasa-Łazarkiewicz.

SEPTEMBER auf ARTE

Für alle Nachtschwärmer: am 17.05.2017 um 01:35 Uhr flimmert bei ARTE Penny Panayotopoulou’s SEPTEMBER über die Bildschirme! Gute Unterhaltung bei diesem „obsessiven“ Drama!

2 Césars & 1 Film Independent Spirit Award für ELLE

An diesem Wochenende konnte Paul Verhoeven und das Team von ELLE gleich mehrfach feiern. Bereits am Freitag gewann der Film zwei CÉSARs in Paris. Der Film selbst wurde zum Besten Film gekürt, Isabelle Huppert erhielt den César als Beste Hauptdarstellerin.
http://www.academie-cinema.org/en/ceremony/awards.html

Und am Samstag, einen Abend vor der Oscarverleihung, gewann Isabelle Huppert den Film Independent Spirit Award als beste weiblichen Darstellerin für ihre Hauptrolle der Michèle in ELLE!
https://www.filmindependent.org/blog/2017-film-independent-spirit-awards-winners-announced/

Herzlichen Glückwunsch!

César Award Nominierungen für ELLE und DIE FEINE GESELLSCHAFT

Und noch mehr großartige Neuigkeiten heute: Gleich zwei Filme stehen auf den Nominierungslisten des César Awards:
ELLE von Paul Verhoeven geht mit 11 Nominierungen ins Rennen u.a. für Bester Film, Beste Regie und beste Hauptdarstellerin für Isabelle Huppert.
DIE FEINE GESELLSCHAFT von Bruno Dumont ist u.a. für Bester Film, Beste Regie und bester Hauptdarsteller für Fabrice Luchini nominiert.

Wenn das nicht mal tolle News sind! Viel Glück!

Oscar Nominierung für Isabelle Huppert in ELLE

Am 26.02.2017 ist es wieder soweit: Denn dann heißt es wieder: „The Oscar goes to…“
Wir freuen uns über die Nominierung von Isabelle Huppert als Beste Schauspielerin in ELLE (von Paul Verhoeven) und drücken die Daumen.

Zwei Golden Globe Awards für ELLE

Paul Verhoeven’s Psycho-Thriller ELLE hat in der vergangenen Nacht gleich zwei der begehrten Golden Globe Awards gewonnen. Zum einen für den besten Fremdsprachigen Film und zum anderen wurde die französische Schauspielerin Isabelle Huppert für ihre Leistung in der Hauptrolle der Michèle als beste Schauspielerin ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch!

Der Film startet am 16.Februar 2017 in den deutschen Kinos!