Fertige Filme Filme in Produktion Filme in Entwicklung

The Gravedigger’s Wife

INFO SYNOPSIS CAST CREW FESTIVALS Presskit
The Gravedigger’s Wife

von Khadar Ayderus Ahmed

In Zeiten des Unglücks müssen Guled und seine Familie an die Grenzen gehen, um die Kraft zu finden, ihre Familie wieder zu vereinen.

Drama / Deutschland / Frankreich / Finnland, 82min 51sec, 2021
HD – Farbe – 5.1 – 2.39:1 – 2K DCP – Somali

Weltpremiere: Cannes | Semaine de la Critique | 07. – 15.07.2021

Guled, ein gutmütiger Totengräber mittleren Alters, der mit seiner Familie am Rande der Stadt Dschibuti lebt, arbeitet hart, um über die Runden zu kommen. Sein 13-jähriger Sohn Mahad verbringt mehr Zeit auf der Straße mit obdachlosen Kindern als zu Hause, und seine geliebte Frau Nasra leidet an einer chronischen Nierenerkrankung und braucht dringend eine Operation. Andernfalls wird sie nicht überleben.
Um Nasras Operation zu finanzieren, muss Guled in kürzester Zeit so viel Geld auftreiben, wie ein Totengräber normalerweise in einem Jahr verdient. Doch wie weit sind Guled und Mahad bereit zu gehen, um Nasras Leben zu retten?

THE GRAVEDIGGER’S WIFE ist eine Familiengeschichte darüber, Stärke und Kraft in schwierigsten Zeiten zu finden, unter unmöglichen Bedingungen zu lieben, über seine Grenzen hinauszugehen und sein eigenes Leben zu riskieren um das zu tun, woran man glaubt, auch wenn niemand anderes es tut.

Schauspieler/in Rolle
OMAR ABDI Guled Daud
KADAR ABDOUL-AZIZ IBRAHIM Mahad
YASMIN WARSAME Nasra
SAMALEH ALI OBSIEH Ali
HAMDI AHMED OMAR Hassan
SERMAAN ABDOULKADER OMAR Fuad
AWA ALI NOUR Zahra (junge Mutter)
AMINA AYANLEH OMAR Nimco
Buch & Regie Khadar Ayderus Ahmed
Produzenten Misha Jaari & Mark Lwoff, Risto Nikkilä,
Thanassis Karathanos & Martin Hampel,
Stéphane Parthenay & Robin Boespflug-Vonier
Produktionen TWENTY TWENTY VISION
FILMPRODUKTION GMBH (Deutschland), BUFO OY (Finnland) und PYRAMIDE PRODUCTIONS (Frankreich)
In Koproduktion mit ZDF-Das kleine Fernsehspiel, ARTE und YLE
Mit der Unterstütung von The Finnish Film Foundation, CNC, MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, World Cinema Fund, Doha Film Institute, The Arab Fund for Arts and Culture, Kirkon Mediasäätiö, Konstsamfundet
Weltvertrieb Orange Studio France
Kamera Arttu Peltomaa
Schnitt Sebastian Thümler
Szenenbild Antti Nikkinen
Kostüm Anu Gould
Make-up & Hair Nadine Otsobogo-Boucher
Filmtonmeister Tero Matikainen
Sound Design Karri Niinivaara
Filmmusik Andre Matthias
Produktionsleiter  Kaisa Roover
 
1. Regie-Assistent Iiris Juutilainen
1.Kameraassistent Petri Kiljunen

WELTPREMIERE: Cannes | Semaine de la Critique | 07. – 15.07.2021

PREISE:
* Amplify Voices Award at Toronto Film Festival, Kanada
* Besondere Erwähnung der Grand Prix Jury beim Arabischen Film Festival, Frankreich
* Kritikerpreis für den besten Film beim Fespaco, Burkina Faso
* Golden Stallion of Yennenga für den besten Film beim Fespaco, Burkina Faso
* Beste Musik von Andre Matthias beim Fespaco, Burkina Faso
* NDR Filmpreis für den besten Film bei den Nordischen Filmtagen, Lübeck
* Kirchlicher Filmpreis INTERFILM für den besten Film bei den Nordischen Filmtagen Lübeck, Deutschland
* Preis für Besten Darsteller für Omar Abdi Nuh beim JCC Carthage Film Festival, Tunesien
* Besondere Erwähnung des Internationalen Verbandes der Filmkritiker (FIPRESCI) beim JCC Carthage Film Festival, Tunesien
* Africa Movie Academy Awards – Nominierungen für bester afrikanisch-sprachiger Film, bestes Make-Up, bester Soundtrack, bester Sound, bestes Szenenbild, beste Kamera, bester Hauptdarsteller, bestes Debut, beste Regie, bester Film
* Publikumspreis für den besten Film + lobende Erwähnung der Jury des Wettbewerbs „New Voices“ Films from the South, Norwegen

FESTIVALS:
Den Norske Filmfestivalen i Haugesund, Norwegen
MIFF – Melbourne International Film Festival, Australien
Sydney Film Festival, Australien
TIFF – Toronto International Film Festival, Kanada
Filmfest Hamburg, Deutschland
BFI London Film Festival, UK
Arabisches Filmfest Tübingen, Deutschland
Chicago International Film Festival, UK
Fespaco, Burkina Faso
Valladolid IFF, Spanien
Morelia IFF, Mexico
JCC-Journee Cinematographique de Carthage, Tunesien
Nordische Filmtage Lübeck, Deutschland
Festival Internatinal du Cinéma Francophone en Acadie, Kanada
Afrikamera Berlin, Deutschland
Films from the South Festival in Oslo, Norwegen
IFFI – Internationales Filmfestival von Indien, Indien